Vorhang auf! – 08.02.20

Heute ist unser Villa Kunterbunt Shop (https://villa-kunterbunt.shop/) online. Er behinhaltet aktuell einige ausgesuchte Artikel für Hunde und Katzen, die wir besonders gut finden. Die nächsten Tage gilt es nun diesen weiter zu verbessern und das Marketing anzuschieben.

Inspiration

Mir ist ein recht interessantes Buch in die Hände gefallen, welches sich damit beschäftigt, wie man einen Onlineshop möglichst weitgehend automatisieren kann. Von der Bestellung eines Artikels, über die Abwicklung mit ausgewählten Versanddienstleistern bis zur Abrechnung kann im Prinzip alles automatisiert werden. Und über Big Data Analysen wird es zudem möglich dem eigenen Kunden möglichst immer die passenden Produkte anzubieten, die für seine spezielle Situation relevant sind. Und das auch nur für Leute, die es wirklich interessiert. Hier sehe ich ein hohes Potenzial den manuellen Shopbetrieb zu standardisieren und effektiver zu machen. Da wir das Thema ja nur als Nebenbei-Idee betreiben, wären wir über wenig Aufwand natürlich nicht unglücklich.

Erfolge

  • Wie bereits erwähnt haben wir den Shop geluncht.
    Wenn das mal kein Erfolg ist? Wir verschreiben uns der Idee, dass wir Produkte des Tierbedarfs in einer guten Qualität zu günstigen Preisen einkaufen können, da wir den Zwischenhandel außen vor lassen. Ich bin gespannt, wie er sich entwickelt.
  • Wir haben eine eigene Telefonnummer für die gesamte Kundenkommunikation
    Schließlich wollen wir ja nicht, dass unser privates Telefon, eventuell sogar in einer Konferenz, plötzlich losbimmelt, weil ein Kunde Rückfragen hat.
  • Mir schwebt bereits eine weitere Idee im Kopf rum.
    Jetzt gilt es natürlich erst einmal den Shop aufzubauen. Aber wenn sich das erfolgreich entwickelt und kein Verlustgeschäft wird, habe ich bereits eine weitere Idee im Kopf. Das Modell ist wieder das weglassen des Zwischenhandels und es könnte sich damit tatsächlich ein nettes Sümmchen verdienen lassen, da das Produkt hierzulande überlicherweise sehr teuer ist. Noch dazu könnte ich locker 30% Rabatt einräumen. Mal schauen.

Lessons Learned

Hier ist diesmal nichts dabei gewesen. Ich denke aber, es wird die nächsten Tage viele Erfahrungen mit dem Shop geben.

Privates

Ihr habt es wahrscheinlich mitbekommen, dass gestern kein Beitrag online war. Das lag daran, dass wir mit unseren Stalkern verabredet waren. In Mannheim gibt es im Luisenpark jedes Jahr die so genannten Winterlichter. Da wir alle gerne fotografieren, haben wir den Abend dort verbracht und ich bin schlicht nicht dazu gekommen hier weiterzumachen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: